News

Fürstlich Willkommen, Ihre Hoheit!

Und auf einmal hatte Düsseldorf ein bisschen Glamour wie Monaco ...

Ober-Grimaldi Fürst Albert II. besuchte die Landeshauptstadt - und zeigte: Öko ist sexy! Mit 45 Minuten Verspätung fuhr er um 13.30 Uhr im Hybrid-Mercedes vor die Staatskanzlei, schrieb sich schwungvoll ins Gästebuch.

Nach dem Mittagessen mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (Carpaccio vom Rinderfilet, Gebratener Kalbsrücken, Canache von der Valrhona-Schokolade) ging‘s um 15.15 Uhr ins Rathaus. OB Dirk Elbers schenkte ihm eine weiße Porzellan-Reiterstatue von Jan Wellem.

Stéphanie von Monaco kommt zum Teddy Award

Fürstlicher Glanz auf der Berlinale: Prinzessin Stéphanie von Monaco wird an der Verleihung des Filmpreises teilnehmen. Sie unterstützt damit die Arbeit der Uno im Kampf gegen Aids. Aber auch Bruder Albert ist in Deutschland unterwegs, um Spenden zu sammeln.

Stéphanie von Monaco ist zum Teddy Award eingeladen. Ihre Ankunft in Berlin ist für den 12. Februar geplant, einen Tag also vor der Verleihung des schwul-lesbischen Filmpreises, der im Rahmen der Berlinale vergeben wird.

Fürst Albert II. von Monaco besucht Düsseldorf

Fürst Albert II. von Monaco kommt am 2. Februar zu einem offiziellen Besuch nach Düsseldorf. Der Sohn von Fürst Rainier III. und Gracia Patricia trifft in der Staatskanzlei zu einem Gespräch mit NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) zusammen.

Außerdem sei ein Besuch beim Energiekonzern E.ON vorgesehen.

Geburtstag Caroline von Monaco

(* 23. Januar 1957) Caroline Louise Marguerite Prinzessin von Hannover, Herzogin zu Braunschweig und Lüneburg, Prinzessin von Monaco, geborene Caroline Louise Marguerite Grimaldi, ist die Tochter von Fürst Rainier III. von Monaco und Fürstin Gracia Patricia (Grace Kelly). Von der Öffentlichkeit und den Medien wird Caroline seit ihrer Kindheit üblicherweise als „Prinzessin Caroline“ bezeichnet. Wir gratulieren zum Geburtstag....

Fürst Albert stoppt Plan für künstliche Insel

Milliardenprojekt vor dem Aus: Fürst Albert will wegen der Wirtschaftskrise zunächst keine künstliche Insel im Meer vor Monaco bauen. Für die Top-Architekten Foster und Libeskind dürfte das eine große Enttäuschung sein - eigentlich sollte im Februar über den Siegerentwurf entschieden werden.