Outward Bound Monaco

OUTWARD BOUND ist Teil der weltweit agierenden Organisation gleichen Namens, die mit über 60 Bildungszentren in mehr als 30 Ländern vertreten ist. Die Schirmherrschaft der Mutterorganisation in Großbritannien hat seit Gründung des OUTWARD BOUND Trusts 1946 das englische Königshaus inne. Auf Grundlage dieses weltumspannenden Netzwerks findet ein reger Austausch zwischen OUTWARD BOUND Deutschland und den Bildungseinrichtungen anderer Länder statt.

OUTWARD BOUND legt das Ziel dahin, junge Menschen in ihrer individuellen Entwicklung als Einzelperson oder innerhalb einer Gruppe durch Erlebnisse in und mit der Natur zu unterstützen. Sie übernehmen Verantwortung für sich und andere, entdecken die Natur als Partner und wachsen dabei über sich hinaus. Ein kompetentes Team von xx Trainern sorgt vor, während und nach den Kursen für qualifizierte Beratung und Begleitung auf höchstem Niveau sowie für größtmögliche Sicherheit bei allen Trainingssituationen.

OUTWARD BOUND bietet seit mehr als fünf Jahrzehnten ein vielseitiges Programm im Bereich Erlebnispädagogik und Outdoortraining. Die Angebote verbinden Natursport in den Bergen oder auf dem Wasser mit Spaß, kreativen Teamaufgaben, spannender Herausforderung und Persönlichkeitsentwicklung. Ziel eines jeden Seminars ist es, die Persönlichkeit des Einzelnen als Individuum oder innerhalb einer Gruppe zu fördern, ein Bewusstsein für die eigene Leistungsfähigkeit zu entwickeln und damit auch die Grundlage für mehr Leistungsbereitschaft zu schaffen. Je nach Aufgabenstellung werden dabei Schlüsselqualifikationen gefördert, Grundlagen für Teamentwicklung geschaffen und die Kommunikation, Kreativität und Eigeninitiative gefördert.

Die Arbeit der Bildungseinrichtung OUTWARD BOUND ist tief in der von Kurt Hahn (1886-1974) begründeten modernen Erlebnispädagogik verwurzelt: „Die Natur ist die größte Lehrmeisterin." Sie belohnt den in der Natur handelnden Menschen, doch sie bestraft nicht – dennoch hat jede Aktion unmittelbare Konsequenzen. Aufbauend auf dieser Erkenntnis, verfolgt OUTWARD BOUND seit seiner Gründung durch Kurt Hahn 1951 das Ziel, die soziale, emotionale und kommunikative Fähigkeit von Menschen zu fördern und so einen wesentlichen Beitrag zum modernen Demokratieverständnis unserer Kinder und Jugendlichen zu leisten.

OUTWARD BOUND ist eine Organisation für Outdoor Adventure in Britain. Es hat eine unerreichte Sicherheit – worauf wir sehr Stolz sind – und als Folge dessen setzt dies Maßstäbe, mit denen die Sicherheit im Outdoor-Abenteuer beurteilt wird. Allein in den letzten 3 Jahren haben sich mehr als 40.000 junge Menschen sich dieser Herausforderung gestellt. Auch in diesem Jahr werden weitere 20.000 junge Menschen im High-Challenge Ropes Course zum ersten mal in Ihren Leben lernen, was es heißt sich Abzuseilen oder ein Floß zu bauen. Unsere Outward Bound Abenteuer werden an inspirierenden Standorten wie The Lake District, Wales und Schottland als Teil eines Wohn-Studiums an einer unseren Trust Centern durchgeführt.

Outward Bound Kurse können alle jungen Menschen aus allen sozialen Schichten besuchen. Die Lage, die Entdeckungsreise von was Neuem macht es spannend, herausfordernd und auch lohnend, was aber nicht als Urlaub betrachtet werden soll. Unsere Outward Bound Instruktoren sind ein Schlüsselelement für den Erfolg unsere Kurse. Die Kurse folgen einer ganz simplen Formel. Unsere Instruktoren geben neue Übungen sowie Herausforderungen an einzelne oder an die Gruppe, mit der Chance zu üben und diese zu verfeinern. Das Ziel ist, diese jungen Menschen dazu zu bewegen, mehr Verantwortung für sich oder für die Gruppe zu übernehmen. Dies wird schließlich in den Bergen oder am Meer, in dem Sie die Expedition so wie Ihr eigenes Leben leiten und kontrollieren getestet.